Informationen

Nikotin

Nikotin ist bei weitem nicht so gefährlich wie allgemein behauptet. Auch wurde noch kein Hinweis darauf gefunden das es krebserregend ist. Krebserregend am rauchen sind die unzähligen Inhaltsstoffe des Tabaks.

Allgemeine Informationen

Nikotin ist ein Alkaloid , welches in den Blättern der Tabakpflanze vorkommt. In geringerer Konzentration findet man es auch in anderen Nachtschattengewächsen.

Geschichte

Schon bei den Maya wurde Tabak rituell konsumiert. Auch andere Ureinwohner kannten Tabak und kauten und rauchten ihn. Über die spanischen und englischen Eroberer kam der Tabak nach Europa.

Ein Feld mit Tabakpflanzen.

Die erste Tabakpflanzen wurden von dem französischem Diplomaten Jean Nicot de Villemain nach Frankreich gebracht. Er hoffte auf die Linderungen von Krankheiten und Geschwüren. Nach der chemischen Isolierung des Nikotins wurde diese Jean Nicot zu ehren benannt.

Vorkommen

Nikotin kommt in nennenswerten Mengen in den Pflanzen der Gattung der Tabakpflanzen vor. In geringen Mengen kommt es auch in verschiedenen anderen Nachtschattengewächsen wie z.B. Kartoffel, Tomaten und Auberginen vor.

Eigenschaften

Nikotin dient der Tabakpflanze zur Abwehr von Fressfeinden.

Reines Nikotin ist bei Zimmertemperatur eine farblose, ölige Flüssigkeit, die sich an der Luft braun färbt.

Hier ein Video von Prof. Dr. Bernd Mayer zu dem Thema Nikotin

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UlDwcAeTtJY&t=31s

Quelle: Wikipedia , Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.